fbpx

Therapiehunde Ausbildung

Hier erfahren Sie alles über unsere Weiterbildungen zum Zertifizierten Therapiebegleithund, zum Qualifizierten Besuchshundedienst, sowie über unserer Ausbildung zum Assistenzhund. Zusätzlich finden in unserem Institut regelmäßig Fortbildungen, Workshops und Schulungen für interessierte Einzelpersonen und Mitarbeiter verschiedenster Einrichtungen statt.

Auf den kommenden Seiten erhalten Sie einen ersten Einblick über uns, unsere Angebote und unsere Arbeitsweise. Gerne können Sie uns für weitere Informationen oder Anfragen auch persönlich kontaktieren.

manus et canis ®

Das Ausbildungsinstitut der pro homine GmbH

Tiergestütztes Arbeiten mit Hund

Hildegard von Bingen zeigte mit dieser Einsicht bereits im Mittelalter ein feines Gespür für die besondere Gabe von Hunden, Menschen in ihren Emotionen und  Heilungsprozessen positiv anzusprechen und anzuregen. Und tatsächlich werden Hunde und auch viele andere Tierarten schon seit langer Zeit in pädagogische, psychologische und medizinische Prozesse eingebunden. 

Unsere Ausbildungsangebote für Ihre tiergestützte Arbeit mit Hunden

Die tiergestützte Arbeit unterliegt in Deutschland zurzeit noch keinen staatlich anerkannten Qualifizierungsregelungen und -vorschriften. Durch die steigende Popularität und Medienpräsenz dieses Tätigkeitsfeld und die wachsende Nachfrage für tiergestützte Interventionen durch Einrichtungen und Privatpersonen erhoffen wir uns eine Änderung in naher Zukunft. Bis dahin orientieren wir uns inhaltlich an sinnvollen Vorgaben eines Dachverbandes.

TEILNEHMER IM INTERVIEW

Kein Platzhalter-Bild ausgewählt

Bitte wähle ein Platzhalter-Bild im Backend

Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutz

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: Array

Wie wir bei "manus et canis ®" arbeiten

Aus der Praxis für die Praxis

Tiergestützte Arbeit mit Hunden verbindet den Einsatz eines Hundes mit der Arbeit an und für Menschen. Die Liebe zum Hund, ein achtsamer Umgang mit ihm und die Berücksichtigung seiner Bedürfnisse sind wichtige begleitende Faktoren in diesem Tätigkeitsfeld. Im Fokus der Einsätze stehen aber die Menschen, mit denen wir arbeiten. Eine angemessene Einsatzgestaltung und Zielsetzung muss sich daher aus unserer Sicht in tiergestützten Interventionen ebenso wiederspiegeln, wie ein wertschätzender Umgang mit den KlientInnen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, ein qualifiziertes Bildungsangebot rund um Hunde in der tiergestützten Arbeit zu schaffen, um die Einsatzmöglichkeiten für Mensch und Hund auf breiter Ebene zu professionalisieren.

Die Ausbildung zum Therapiehund

Hunde zielorientiert für Menschen mit kognitiven, sozial-emotionalen, motorischen Einschränkungen, Verhaltensstörungen und/oder Förderschwerpunkten einzusetzen. Der Einsatz des Hundes erfolgt dabei in pädagogischen, psychologischen, rehabilitativen und/oder sozial-integrativen Angeboten. Die Angebote finden im spezifischen Berufsfeld des Therapiehunde-führers oder unter fachkompetenter Einbindung durch Fachkräfte (z.B. Therapeuten, Pädagogen, Mediziner) statt.

weiterlesen...

Die Ausbildung zum Besuchshund

Sie möchten mit Ihrem Hund niedrigschwellige Angebote und Einsätze ohne pädagogische oder therapeutische Konzeptionen in Einrichtungen oder bei Privatpersonen, z.B. auf ehrenamtlicher Basis im Bereich der Demenzbetreuung, durchführen. Sie haben einen pflegebedürftigen Angehörigen und möchten, dass ihr Hund lernt, ihm Momente der Nähe und des Wohlbefindens zu ermöglichen. Sie arbeiten in einer Einrichtung und möchten, dass ihr Hund dort ein stabiler und entspannter Begleiter wird. Der mit seiner Anwesenheit unter anderem zur Stimmungsverbesserung der Bewohner/ Patienten beiträgt und über Streicheleinheiten, Nähe und soziale Kontakte ermöglicht.

weiterlesen...

Co-Therapeuten

Al­le un­se­re Hun­de-Co-Therapeuten sind Elo®. Der Elo wird mit dem Schwer­punkt auf geis­ti­ge und kör­per­li­che Ge­sund­heit ge­züch­tet und hat des­halb ei­ne gro­ße op­ti­sche Brei­te und ein sehr stabiles Wesen. Diese Ras­se ist sehr für die The­ra­pie­hunde-Ar­beit so­wie als Fa­mi­li­en­hun­de ge­eig­net. 

Hundezentrum Emsland

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.